Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite SMAG Sundance 2014 Taktlos pres. DAVID K. TAKTLOS pres. NASTIA  5 Jahre Taktlos SMAG Sundance 2012 WinterWorld 2014  Chiemsee summer 2014 Juicy Beats 20 Technik  Electronic Family 2012 Studio Soundtropolis 2011 Essence MAYDAY 2012 Club Depot 4 Jahre Taktlos GOETHEBUNKER Nachtresidenz FZW Dortmund Alma Gold@Taktlos  Taktlos Taktlos Open Air 2011 Loveparade 2010 ....die andere Seite RIP PLASTIK FUNK TASTIK & MUSCHI BEATZ GOETHEBUNKER Club 3Klang Made in Moers Opium Club Studio  Hell & Dunkel Open Air Review Electronic Family SMAG Sundance 2011 Luft & Liebe Festival 2011 Techno Club  Ruhr in Love 2011 Review MAYDAY 2011 Alle in den Bunker Energy Son of a Bastard  GoldClub Soundtropolis  Taktlos Wir sind Helden Patrice TRANCE CITY Herrenmagazin Loveparade 2010 Bilder Nature One  Loveparade RIP 

SMAG Sundance 2011

Samstag, 2. Juli 12:00 - 22:00Seaside Beach ClubFreiherr-vom-Stein-Straße 38445133 Essen

ReviewsMAG sUNDANCE OpenAir-Festival

SMAG SUNDANCE2011Sommer, Sonne, housey SoundsNachdem im letzten Jahr der Smag Sundance durch ein Unwetter quasi zerlegt wurde, wartete die housesüchtige Partygemeinde ein Jahr sehnsüchtig auf eine kuschelige, sommerliche Neuauflage des größten Housefestivals in NRW.Und niemand wurde an diesem Tag auch nur eine Sekunde enttäuscht, soviel sei vorweg gesagt.Nach kürzester Zeit war einem selbst als eingeborener Ruhri nicht mehr klar, dass man sich mitten im Pott befand.Ibiza direkt anne Ruhr, leck mich fett. Was für eine feine Party.Mario da Ragnio machte musikmäßig den Anfang und musste noch gegen die Kälte anpowern.Arnand Pena aus dem „Nikki Beach“ zu Miami ließ es im Anschluss ebenfalls ordentlich housen.Die Stimmung wurde weiter ordentlich angeheizt durch Jool, der Housebeats mit knackigen, live gespielten Gitarrenriffs befeuerte. Das Gejohle wurde lauter, mehr Arme flogen in die Luft.Und dann übernahm die oberste Liga die Decks. Plastic Funk schmissen unter praller Sonne eine feine Houseparty, gefolgt von Milk & Sugar, die im Tagesgeschäft Housekeeper rund um den Erdball beglücken. Sommer pur, tolle Location, Walking Acts, schöne Menschen. Herz, was willst du mehr?Die Disco Boys.Normalerweise von mir als Electronicgourmet kritisch beäugt.Aber ab und an muß es auch mal ein Blockbuster statt Arthousekino sein.Und so knallten die legendären Disco Jungs ein fettes, sehr techhousiges Set über den Baldeneysee, welches mir die Ohren und das Herz öffnete. Und die Flunken in Wallung! Lange nicht mehr so ein Housebrett auf die Ohren bekommen, da passte alles.So wie die ganze Veranstaltung, die am späten Abend beendet wurde. Und alle trollten sich glücklich nach Haus oder auf die offizielle Afterhour.Danke an die Veranstalter für ein schönes, friedliches und stimmungsvolles Event. Ihr habt uns gezeigt, wie schön der Sommer „anne Ruhr“ sein kann.We’ ll be back.Text: O.Korn