Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite SMAG Sundance 2014 Taktlos pres. DAVID K. TAKTLOS pres. NASTIA  5 Jahre Taktlos SMAG Sundance 2012 WinterWorld 2014  Chiemsee summer 2014 Juicy Beats 20 Technik  Electronic Family 2012 Studio Soundtropolis 2011 Essence MAYDAY 2012 Club Depot 4 Jahre Taktlos GOETHEBUNKER Nachtresidenz FZW Dortmund Alma Gold@Taktlos  Taktlos Taktlos Open Air 2011 Loveparade 2010 ....die andere Seite RIP PLASTIK FUNK TASTIK & MUSCHI BEATZ GOETHEBUNKER Club 3Klang Made in Moers Opium Club Studio  Hell & Dunkel Open Air Review Electronic Family SMAG Sundance 2011 Luft & Liebe Festival 2011 Techno Club  Ruhr in Love 2011 Review MAYDAY 2011 Alle in den Bunker Energy Son of a Bastard  GoldClub Soundtropolis  Taktlos Wir sind Helden Patrice TRANCE CITY Herrenmagazin Loveparade 2010 Bilder Nature One  Loveparade RIP 

Techno Club

02.07.2011 Club Monza - Frankfurt_____________________________________________

ReviewTechno Club Classix special @ Monza, Frankfurt

Techno Club Classix Special @ Monza, FrankfurtWieder einmal geht´s nach Frankfurt, wieder einmal lockt eine vielversprechende Party gen Süden … denn ein paarmal im Jahr lädt das Frankfurter Urgestein der elektronischen Tanzmusik, Talla 2XLC, zur Classix-Night im Rahmen der Techno-Club-Reihe ein und am 02.07.2011 fand diese Party erstmals in der neuen Location, dem Club Monza in Frankfurt, statt.Dieses Mal hat der Techno-Pionier Talla mit DJ Dag einen, nicht minder erfahrenen Kollegen, als Support hinter die Decks geladen um, mit einem breitem Spektrum tranciger & technoider Klangwelten aus den vergangenen Jahrzenten, die Besucher in Ektase zu versetzen. Dieses Vorhaben, soviel sei vorab verraten, ist ohne Einschränkung gelungen !!Seit Mai 2011 findet die legendäre Techno Club Reihe, statt wie bisher im U60311, im etwas kleineren und nur einen Steinwurf entfernten, Club Monza statt - fest steht, daß mit dem Monza ein würdiger Nachfolger gefunden wurde, gerade die etwas intimere Atmosphäre dieses Clubs ist durchaus charmant und kommt ohne überstyltes Schicki-Micki-Gehabe aus, sehr wohltuend in Zeiten, wo jede Dorfdisco nobel sein möchte !!Eine gute Party erkennt man meist direkt nachdem man den Club geentert hat, besonders vielversprechend wird es, wenn einem gleich 8:15 to Nowhere entgegenschallt, man hat sofort ein Grinsen im Gesicht und muss umgehend tanzen, so soll es sein … ohne endloses Warmupgedudel, rein in den Club und Abfahrt !! Hinter den Decks steht der, sichtlich gutgelaunte, Herr Tomalla und jagt einen Klassiker nach dem nächsten durch die PA – sehr zur Freude der ausgelassenen Crowd ! Das Publikum zeichnete sich ohnehin sowohl durch Enthusiasmus, als auch durch entspannte Umgangsformen aus, heutzutage leider keine Selbstverständlichkeit mehr – was sicher auch dem gehobenen Altersdurchschnitt geschuldet war, welcher traditionell auf Classics Partys zu finden ist. Auch die Crew des Monza stand dem in nichts nach, man wurde freundlich, schnell und zu humanen Preisen an den zahlreichen Bars bedient.Nachdem Talla gegen 3.00 Uhr sein überaus gelungenes Best-of-Set beendet hatte, übernahm DJ Dag die Decks und zeigte seine Interpretation eines Klassiker-Sets, im typischen, hypnotischen Dag Stil – sicherlich unkonventioneller und etwas weiter vom Mainstream, jedoch nicht minder druckvoll und begeisternd.Die musikalischen Darbietungen wurden effektvoll von LJ Steve und seinem Team untermalt, zu diesem Zweck wurde eigens ein illuminierbarer Würfel aufgebaut, der auch als Projektionsfläche für die Visuals diente.Neben dem Mainfloor gibt es in Monza auch einen progressive / Minimal House Floor, der in dieser Nacht von DJ Christian Radkte befeuert wurde, wobei es zu fortgeschrittener Stunde auch hier feinste Trance- und Techno-Klassiker zu hören gab – kein Wunder, wenn auf dem Mainfloor derbe gerockt wird, wäre Minimal House auch nicht die Alternative of Choice – hier bewies der DJ Weitsicht & Erfahrung !!Über das Für und Wider "nur" bewährte Classic zu spielen, läßt sich sicherlich streiten, für den einen mag es eine Art Hitparade ohne großartigen Anspruch an den DJ sein, ein anderer hört am liebsten nur Stücke aus der "guten alten Zeit" – fest steht aber sicherlich, daß man als langjähriger und feierfreudiger Mensch wunderbar in musikalischen Erinnerungen schwelgen kann – und wenn man eine Party unter diesem Motto aufzieht, dann sollte diese möglichst so aussehen, wie die Classix-Night von Talla & Dag !!Eine rundum gelungene Party also, die meine Erwartungen voll und ganz erfüllen konnte, da freut man sich bereits jetzt auf eine Neuauflage und auf die weiteren Techno Club Partys, Infos & Termine findet Ihr unter: www.technoclub.tcText & Bilder: Lars Wehrmeister